Betriebsgeschichte “Grönduhof”

 

 

 

Im schönen oberen Suhrental an der Kantonsgrenze Aargau - Luzern, wurde 1944 unser Siedlungshof im Gründel (Grüntal) in Moosleerau AG, von der  Familie Eichenberger erbaut.

Das Anwesen wurde nach dem Bau verpachtet.

1961 konnten Markus Grosseltern Marie und Fritz Gerhard-Hochuli das Anwesen käuflich erwerben.

 

In den 60iger Jahren bauten sie den Hof zu dem damaligsten  modernsten Landwirtschaftsbetrieb weit und breit um. Es wurde Acker- und Futterbau, Schweine- und Rindermast mit Milchwirtschaft betrieben. Die täglichen schweren Arbeiten wurden dazumal mit Pferden verrichtet.

Nach und nach übernahmen Traktoren diese Aufgaben und die Pferde wurden reduziert und nur noch für die Freizeit auf dem Betrieb gehalten, um  Auszureiten und Sonntagsausfahrten mit der Kutsche zu machen.

Markus Eltern Hedi und Ernst Hunziker-Gerhard übernahmen den Hof 1975, sie betrieben Acker- und Futterbau mit Milchwirtschaft.

Pferde hatte es immer auf dem Betrieb mit denen Ausgeritten wurde, ab und zu wurden Patrouilienritte oder eine Fuchsjagd bestritten.

 

Unsere Familie und Hof

 Unser Vater Markus † 12.Februar.2022, unsere Mutter Anita und wir die Kinder Tobias und Patricia.

Unsere Familie konnte 2003 den Hof von Markus Eltern abkaufen und übernehmen.

Das einzige Nutztier dass wir übernahmen war eine gute Freibergerstute im alten stämmigen Schlag, diese wurde von Markus Bruder hauptsächlich im Westernreiten ausgebildet und geritten. Da diese Stute nicht alleine sein wollte hat unser Vater ein Freibergerstutfohlen dazugekauft.

Nach und nach hat unser Vater immer mehr Gefallen gefunden, an den Freibergerpferden unseren letzten Eidgenossen und so hat er 2006 eine tragende Freibergerstute gekauft und von da an hat ihn die Zucht dieser Rasse fasziniert und auch nicht mehr losgelassen.

Durch langjährige und sehr gute Züchterkollegen, wurde das Wissen und das Auge für zum Züchten geschult, wo durch unser Vater es in kurzer Zeit zustande brachte züchterischen Erfolg mit gut gezogenen Fohlen und den ersten grossen Erfolg im Aargau, Siegerfohlen der jüngeren Tiere 2011 zu zeigen.

Auf unserem Hof haben wir dann 2010 den bestehenden Kuhstall umgebaut und 5 grosse Boxen für unsere Stuten mit Fohlen und 2 Laufstallabteile für Fohlen eingebaut, so entstand dann auch unsere Fohlenweide.

Im Schopf nebenan haben wir noch weitere Boxen im Offenstall.

2018 haben wir 4 Pensionspferdeboxen mit direkt Auslauf eingebaut.

2019 haben wir auf Kundenwunsch eine weitere Fohlenbox gebaut, für die Fohlen die bis 3 Jährig, also bis im Frühling bei uns auf der Weide bleiben.

So ist unser Hof immer weiter gewachsen und zur zeit haben wir auf unserem Hof ca. 21 Pferde die gehegt und gepflegt werden und die viel Auslauf  haben auf unseren grossen Weiden. Doch 2022 hatte unser Vater einen tödlichen Unfall wo durch wir einiges überdenken  mussten, doch wir als Familie haben beschlossen das wir den Hof im Sinne von ihm weiterführen werden. Wir haben aber beschlossen die Fohlenweide die wir haben aufzulösen und dafür aber 6 neue Pensionspferdeboxen zu bauen. 2 dieser Boxen stehen ab Januar 2023 schon zur Verfügung, also wen ihr Interesse habt meldet euch doch bei uns.